Wie finde ich die richtige Therapie für mich?

Die Auswahl an Therapien ist groß; und die Entscheidung, einen geeigneten Therapeuten für sich zu finden, ist immer aufregend. Daher ist es sinnvoll, sich im Vorfeld auf sich selbst und seine/ihre individuellen Vorstellungen zu besinnen. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Fragen, mit Hilfe derer Sie sich allein oder im Gespräch mit einem guten Freund mehr Klarheit verschaffen können. Die Liste ist natürlich unvollständig und vielmehr als Anregung für Sie gedacht.

Fragen
- welche Anliegen habe ich an die Therapie (z. B. bestimmte Gefühle ausdrücken; Schmerzen behandeln lassen; akute oder ältere Konflikte lösen etc.) und was ist meine Vostellung von der Therapie?
- ist es mir besonders wichtig, bei einer Frau in Therapie zu sein?
- ist es mir besonders wichtig, bei einem Mann in Therapie zu sein?
- spielt für mich das Alter der Therapeutin/des Therapeuten eine wichtige Rolle?
- was hat mir bisher gut getan: wenn ich mich bewege? wenn ich laut sein darf? wenn ich mich richtig tief entspannen konnte? Körperkontakt? ...
- möchte ich (passiv) von Therapeuten bewegt/behandelt werden oder möchte ich (aktiv) mich selber bewegen/etwas tun?
- gibt es Dinge, die ich zur Zeit für mich ausschließe: Gruppen, laut sein, direkt berührt werden, nicht berührt werden, reden und verstehen ... ?
- worauf habe ich Lust und was fällt mir leicht? - wovor habe ich Angst/Hemmungen?
- will ich evtl. mit Hilfe einer Therapie Hemmungen überwinden, mich meinen Ängsten stellen?
- suche ich einen Platz, an dem es mir einfach nur gut geht oder suche ich die Herausforderung (oder auch Konfrontation)? ...